Samstag, 4.7.2015, der bislang heißeste Tag des Jahres, mit knapp 40°C in Hamburg, Deutschland. Für 16 Stunden legt die „Rio Taku“ am Hamburger Hafen an. Ein Containerschiff mit ca. 34.000 Tonnen Tragfähigkeit, 211 Meter lang und 30 Meter breit. Für die Filipinos, die den Großteil der Mannschaft stellen, sind die 40°C eher normal Temperatur. Daniel Nide nutzte das kurze Zeitfenster, begab sich an Bord und verbrachte den Tag mit einigen Crewmitgliedern.
Eine Kurzzeit-Reportage von Daniel Nide.

  • Fotograf Daniel Nide
  • Jahr 2015
  • Ort Hamburg